AH Kreisliga FSV Bernau vs. BSV Blumberg

AH Kreisliga FSV Bernau vs. BSV Blumberg

Das erste Punktspiel dieses Jahres stand am 27.02. auswärts gegen den FSV Bernau an.Leider gab es sehr viele Ausfälle und Verletzte usw. in den Reihen […]

Erfolgreicher Trainerlehrgang

Erfolgreicher Trainerlehrgang

Zwei unserer drei -Kleine Helden Trainer- haben den Trainerlehrgang erfolgreich absolviert und dürfen sich nun Inhaber der DFB Trainer C- Lizenz nennen. Steve Göritz und […]

Sieger in neuen Trikots

Sieger in neuen Trikots

Große Aufregung für die G-Junioren am Morgen des 17.02. Nicht nur die Teilnahme am Winterturnier des BSV Schönow stand an, auch der Trikotsatz des neuen […]

Beitragszahlungen 2019

Beitragszahlungen 2019

Seit kurzem verteilt Club Collect die Mitteilungen zur Beitragszahlung 2019! Achtet drauf und denkt an die Deckung der Konten, um unnötige Kosten zu vermeiden!

Ein tolles Weihnachtsgeschenk für den BSV

Ein tolles Weihnachtsgeschenk für den BSV

Im Rahmen unseres  19. Blumberger Weihnachtsmarkt gab es für den BSV Blumberg eine schönes Weihnachtsgeschenk. Eine riesige Torwand mitsamt nigelnagelneuen Anhänger  wurde uns durch die […]

AH Kreisliga FSV Bernau vs. BSV Blumberg

Das erste Punktspiel dieses Jahres stand am 27.02. auswärts gegen den FSV Bernau an.
Leider gab es sehr viele Ausfälle und Verletzte usw. in den Reihen der 35er, so daß uns 5 Mann der 45er dankend unterstützten.

Das Spiel begann aus unserer Sicht sehr defensiv, denn wir wollten nicht gleich in Rückstand geraten. FSV machte, wie erwartet, das Spiel und wir konnten mit einer kompakten 3er Kette plus 2 Außenläufer stark gegenhalten. Beide 6er hielten die Mitte dicht. Carsten agierte hierbei sehr oft sehr mutig und aktiv, klasse gemacht.
Und wenn doch einmal ein Ball aufs Tor kam, stand Adrian zuverlässig wie eine Mauer. Er hielt uns stark im Spiel, so daß FSV zunehmend nervös wurde und kein richtiges, probates Mittel gegen uns fand.

Leider konnten wir uns nicht allzu oft mit Kontern befreien, da wir defensiv tief standen und unsere beiden Stürmer zu weit vorn waren. Unser 10er ließ sich zunehmend zurück fallen, um sich die Bälle abzuholen. Dies gelang ihm sehr gut und er versuchte, unsere beiden Stürmer in Szene zu setzen.

FSV drückte Angriff auf Angriff und wir hielten standfest dagegen. So ging es 0:0 zum Pausentee.

Nach der Pause hieß es dann gleich die nächsten Angriffe abzuwehren. Eine gute Hereingabe jedoch konnte Adrian nicht festhalten, der Ball prallte unglücklich aus seiner Hand und der Gegner reagierte schneller als wir.
Von diesem Tor ließen wir uns jedoch nicht beeindrucken. FSV dachte doch ernsthaft hier und heute haushoch zu gewinnen.
Nix da, wir kämpften und hielten dagegen und beide Seiten wurden nun etwas ruppiger. Fußball ist eben ein körperbetontes Spiel.
Lange sah es auch so aus, daß es beim 1:0 bleiben würde. Durch eine kleine Unaufmerksamkeit konnte der Gegner schließlich noch das 2:0 erzielen.

Aber das war es auch schon, zwei Geschenke von uns konnte der FSV verbuchen, obwohl sie in der 1. Halbzeit sehr viele Chancen hatte, die Adrian super vereitelte.

Es hätte also durchaus auch bei einem 0:0 bleiben können.