15.05.19 Altherren BSV vs. Schorfheide/ Joachimsthal 3:1

15.05.19 Altherren BSV vs. Schorfheide/ Joachimsthal 3:1

Blumberg siegt beim Tabellennachbarn Am Mittwoch empfing die Blumberger Altherren-Mannschaft den Tabellennachbarn von Schorfheide/Joachimsthal. Gut durch Coach Zinner eingestellt, erwischte die Elf ein Start nach […]

Heimturnier der Knirpse am 11.05.2019

Heimturnier der Knirpse am 11.05.2019

Die Sonne lachte entgegen aller Vorhersagen vom Himmel, als sich gut 60 Kinder und Ihre Trainer, Eltern und Angehörigen zu unserem Heimturnier der G-Junioren einfanden. […]

BSV Ü35 vs. RW Werneuchen 3:1

BSV Ü35 vs. RW Werneuchen 3:1

BSV erzielt 3 Tore nach Ablauf der regulären Spielzeit Freitagabend, heimische Fußballarena, erstes Ligaspiel nach dem unglücklichen Pokalaus und Derbyzeit gegen Werneuchen. Alle waren heiß […]

Alten Herren scheiden im Pokal-Halbfinale aus

Alten Herren scheiden im Pokal-Halbfinale aus

Die hervorragende Mannschaftsleistung des BSV-Blumberg hat nicht gereicht – der BSV scheidet im Pokal-Halbfinale aus. Langsamer Einstieg ins Spiel In den Minuten nach Anpfiff erarbeitete […]

Heimdreier für die Alten Herren

BSV Blumberg vs. TSG Einheit Bernau

Das erste Heimspiel der Rückrunde stand an. Nach dem harten Kampf beim FSV Bernau waren alle Spieler des BSV Blumberg hochmotiviert und wollten nun mehr. Ein Dreier gegen Einheit Bernau sollte her und genau so startete auch das Spiel. Angriff um Angriff rollte auf das Bernauer Tor. In der 25. Minute war es dann soweit, unser Oldie but Goldie Herr Thiem verwandelte einen Abpraller eiskalt. Von diesem Tor angestachelt wollten wir noch mehr. Aber es sollte nicht sein, egal wer es versuchte der Ball wollte nicht ins Tor.  Unser Stürmer Marc hatte dabei nochdie besten Chancen. Er hat das Tor nach bestem Wissen und Gewissen ausgemessen, nur ins Netz wollte der Ball einfach nicht. So ging es dann mit dem 1:0 in die Halbzeitpause. 

Die zweite Halbzeit begann dann leider wie so häufig, Einheit erhöhte den Druck und zwang die Abwehr zu Fehlern, die schließlich den Ausgleich brachte. Auch unser Keeper Adrian, der das ein oder andere mal eine gute Chance von Bernau vereitelt, hatte diesmal das Nachsehen. Doch wir wären nicht der BSV Blumberg wenn wir uns jetzt aufgeben würden. Mit vereinten Kräften warfen wir uns den Bernauern entgegen und erarbeiteten uns jetzt wieder gute Chancen. Es dauerte bis zur 63 Minute bis wir uns für unsere Bemühungen belohnen sollten. Der eingewechselte Steven feuerte einen scharfen Schuss aufs Tor. Diesen konnte der Bernauer Keeper nur abprallen lassen und wer sonst als unser Tristan stand da wo er stehen sollte und machte das verdiente 2:1.  Dabei sollte es dann auch bis zum Schlusspfiff bleiben. Die Freude war riesig, die ersten drei Punkte der Rückrunde waren gesichert.